Kunsthandwerk, Schafwolle

Handwerkskunst, altbewährt und innovativ

"Selbst gewonnen, selbst gesponnen, selbst gewebt,
mit viel Gespür, denn Wolle lebt."

Bergschaf, Sarntaler Alpen, Natur

Schafhaltung hat im Sarntal uralte Tradition. Davon zeugen überlieferte Flurnamen: Asten, der Name eines Weilers im hintersten Sarntal bedeutet althochdeutsch "Schafhürde". Mehr...

Wolle waschen, Handweberei Unterweger, Sarntal

Unsere Wolle wird von Hand verlesen, von jedem Schaf einzeln, nach Qualität, Feinheit und den verschiedenen Farbtönen. Das "in die Hand nehmen" gibt uns die Gewissheit, für hochwertige Schafwollprodukte das Beste auszuwählen. Mehr...

Handwerk, Vlies, Naturwolle

Die einzelnen Locken der Schurwolle zupfen und kämmen wir, bis sie leicht und luftig sind. Dieses Lockern und "Kralen", das Kardieren, bewirkt, dass die Wollfasern in eine Richtung gekämmt werden. Mehr...

Wolle spinnen, traditionelle Handarbeit, Sarntal

Mit dem Spinnen verbinden wir eine warme Stube, Gemütlichkeit am surrenden Spinnrad, das Erzählen von Märchen, kurzum - Heimat. Die emsigen Frauen am Spinnrad sind heute selten geworden. Mehr...

Wolle weben, Handweberei Unterweger, Sarntal, Südtirol

Schon seit fünf Generationen ist unsere Familie mit Wolle beschäftigt. In unserer Werkstatt klappert der Webstuhl wie in alter Zeit. Man kann die Erzeugnisse Schritt für Schritt wachsen sehen. Natürlich haben wir unsere Arbeitsgeräte den heutigen Erfordernissen angepasst. Mehr...